Beratungsstelle „Hilfen nach Corona“

Gut beraten !

Willkommen bei der Beratungsstelle „Hilfen nach Corona“

ÜBER UNS

Seit dem 01.09.2021 ist die neue Beratungsstelle „Hilfen nach Corona“ unter der Leitung von Jess Geiger am GHZ besetzt.

Wir richten uns an alle SchulsozialarbeiterInnen, LehrerInnen, Eltern und Schüler der 4 weiterführenden Schulen in Dinslaken, in denen der DKSB tätig ist: Gustav-Heinemann-Schulzentrum mit Gymnasium und Gesamtschule, Friedrich-Althoff-Schule und Otto-Hahn-Gymnasium.

Die Beratung erfolgt kostenlos und nach Terminabsprache.

UNSER ANGEBOT

  • Unterstützung bei der Bewältigung von Belastungen durch die Corona-Pandemie
  • Bedarfe von SchülerInnen und deren Familien aufgreifen
  • Vermittlung von neuen Perspektiven und Zuversicht, orientiert an den aktuellen Bedürfnissen
  • Individuelle fachliche Beratung und Förderung
  • Erstellung eines Netzwerkes und Vermittlung von Kontakten zu öffentlichen Diensten und anderen unterstützenden Einrichtungen oder außerschulischen Hilfsangeboten
  • Aufarbeitung individuelle pandemiebedingter Lerndefizite
  • Festigung von Basiskompetenzen
  • Vermittlung von Lernstrategien und Strategien zum selbstregulierten Lernen
  • Beratung zur beruflichen Orientierung und individuellen Bildungsplanung
  • Hilfe bei der Beantragung, Organisation und Durchführung der zusätzlichen Angebote

WIR SIND FÜR SIE DA

Mo – Fr: 10.00 – 15.00 Uhr
Offene Sprechstunde: Mi + Do: 11.00 – 15.00 Uhr

Unsere freundlichen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Jess Geiger
Jess GeigerLeitung / Beratung

HIER GEHT'S LANG

SO ERREICHEN SIE UNS

Gesamtschule Hiesfeld

Kirchstraße 65
46539 Dinslaken

Jess Geiger
0151 - 64753835
beratung@dksb-din-voe.de

Image

Kontakt

Deutscher Kinderschutzbund
Ortsverband Dinslaken-Voerde e. V.

Johannesplatz 4-6
46537 Dinslaken

02064 / 43 71 01

info@dksb-din-voe.de

Telefonische Beratung

Die Nummer gegen Kummer
Kostenlose Hotline
116111

Elterntelefon:
Kostenlose Hotline
0800 / 111 0 550

www.nummergegenkummer.de